25jähriges Dienstjubiläum Herr Graef

Dank vom Minister

Rektor Graef feierte 25. Dienstjubiläum

NASTÄTTEN. RED. Seinen Antrittsbesuch in der Taunus-Schule machte der neue Aufsichtsbeamte der Bezirksregierung Koblenz, Regierungsschuldirektor Justrie.

Er nutzte diese Gelegenheit, um dem Rektor der Taunus-Schule, Dipl. Päd. Friedhelm Graef, zu dessen 25. Dienstjubiläum zu gratulieren und sprach ihm für die der Allgemeinheit geleisteten Dienste Dank und Anerkennung im Namen des Ministers für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung des Landes Rheinland-Pfalz, Dr. E. Zöllner aus.

In seiner Laudatio schilderte Justrie den beruflichen Werdegang des Pädagogen und sprach die Hoffnung aus, daß Graef auch in den kommenden Jahren als Leiter der Taunus-Schule die verantwortungsvolle Aufgabe zum Wohle von Schülern, Eltern und Lehrern leisten werde.

Nach dem Dank an Justrie verabschiedete Schulleiter Graef Bettina Kemp, die über ein Jahr lang in engagierter Weise eine erkrankte Kollegin vertreten und den personellen Engpaß der Taunus-Schule vorübergehend entlastet hatte. Bettina Kemp hatte sich durch ihre geleistete Arbeit für die Schule Anerkennung und Respekt erworben und wurde mit einem Buchgeschenk und Blumen verabschiedet.

Als neue Kollegin wurde Sonderschullehrerin Tanja Galluzzi durch Regierungsschuldirektor Justrie vereidigt, der Taunus-Schule zugewiesen und im Kollegium herzlich willkommen geheißen. Tanja Galluzzi leistete nach ihren Studium ihre Referendarzeit an einer Schule für Lernbehinderte in Mainz ab.

(Quelle: Rhein-Lahn-Zeitung 10.02.1996)

Top